Kostenlose Photoshop Videos von Deke McClelland

Anläßlich Photoshops 25. Geburtstag gibt es auf Deke McClellands Webseite einige kostenlose Videos in Zusammenarbeit mit lynda.com, die einige mysteriöse Photoshop Werkzeuge erklären.

Ich habe sie leider erst heute entdeckt, daher haben wir nicht mehr sehr viel Zeit, sie anzusehen. Sie wurden am 20.02. gepostet und sind eine Woche lang kostenlos zugänglich. Also in spätestens zwei Tagen sind sie wahrscheinlich weg.

Mit Firefox sind die Videos, wie es scheint, fehlerhaft, der Ton ist zu schnell (warum auch immer), aber mit IE ist alles fabelhaft. Schaut unbedingt mal vorbei. Nicht nur weiß Deke McClelland, alles, was es zu wissen gibt, er ist auch noch sehr unterhaltsam.

Rikki

Einkaufstipp für Dr. Seuss Liebhaber

Heute gibt es einen Einkaufstipp für Dr. Seuss Liebhaber.

Wer mag nicht Dr. Seuss? Also, ich liebe ihn. Ebenso meine Kinder. So, und weil bald sein Geburtstag ist (2. März) und außerdem auch noch am 28.07. ein neues Buch herauskommt, nämlich “What pet should I get?” (hier der Link zu Seussville, und hier zu Amazon zum Vorbestellen), habe ich mir ein Kit gegönnt, mit dem ich schon lange liebäugele.

FJ-FUNTASTICAL

Forever Joy Designs hat schon vor einiger Zeit ein Kit namens Funtastical herausgebracht, das von Dr. Seuss inspiriert wurde, und es ist einfach toll!

Funtastical bundle preview

Im Zuge des SOSN Mittwochs bei The Lilypad gibt es – nur heute – das Funtastical BUNDLE mit einem 50% Nachlass, womit es günstiger ist als das Kit alleine. Also, ich habe zuschlagen MÜSSEN.

Rikki

Layout | Leitfaden: Love

Ganz untypisch für mich: Ein Rahmen aus einem Bändchen, viel white space und Liebe. Solche Layouts von mir kann ich an einer Hand abzählen.

Deshalb gibt es heute einen kurzen “Layout | Leitfaden”, vor allem wegen des Rahmens.

Verwendete Produkte

Layout | Leitfaden 7

Abgesehen vom Font, sind das die einzigen Produkte, die ich verwendet habe.

Layout

Auf dem Layout seht ihr kleine runde Markierungen, mit deren Hilfe ich verschiedene Komponenten zeige. Einfach über die Kreise hovern und ein kleines Kommentarfenster erscheint.

Love

Leitfaden
  • Erst habe ich den Rahmen plaziert und das Foto unter den Rahmen gelegt. Mit dem polygonalen Lasso habe ich unter Rahmen und Foto eine Form gezeichnet, die dem großen Loch des Rahmens inklusive ein paar kleinen Seitenöffnungen entsprach.
  • Diese Auswahl habe ich dann mit einer Farbe gefüllt und das Foto mit Hilfe einer Beschneidungsmaske beschnitten.
  • Als nächstes kam der Pfeil und die Love Wordart, bei der ich das “I” und das “you” einfach mit einer Ebenenmaske wegmaskiert habe.
  • Unter Foto und Rahmen kamen ein paar Farbkleckse, der Papierschnipsel und die Herzchen.
  • Das Herz mit dem fehlenden Puzzlestückchen wurden plaziert, und die grünen Akzente am unteren Rand gesetzt.
  • Irgendwie fehlte mir noch was um den Rand, also habe ich ein Overlay über den Hintergrund gelegt und mit einer Anpassungsebene die Farbe und Deckkraft geändert.
  • Dann kam noch der kleine Untertitel unter das “love” und Namen und Datum in der Ecke rechts unten.

 

Alle verwendeten Produkte

  • Fly away page pak
  • Painted
    blooms elements and brush pak
    , beide von Cottage Arts
  • Font: Vindence

Rikki

Wochenrückblick & Co.

Mein Wochenrückblick

Gelesen: Immer noch das Museum der Unschuld.
Getan: Mit Illustrator herumgespielt, ohne zu wissen, was ich tu.
Gescrappt: Schon ein bißchen, aber irgendwie komme ich nur sehr langsam vom Fleck.
Gegessen: Apple Crisp – süss, aber sehr gut. Rezept gibt es hier.
Getrunken: Sekt bei mehreren Gelegenheiten.
Gehäkelt: Ich habe tatsächlich an meiner Decke weitergearbeitet, siehe unten. Tja, Nina, da staunst du, was?
Gefreut: Daß mein Shop sich gaaanz langsam erweitert. Neu: Templates in A4!!!
Gekauft: Hm, ich war auf einer Gudrun Sjöden Ladenparty, da mußte ich natürlich etwas kaufen, zumal es eine Goodie Bag dazu gab. Da kann ich ja nicht nein sagen.
Gedacht: Ich bin echt nicht der Typ für Filmromanzen.
Genäht: Ein Beanie passend zu meinem Loopschal von letzter Woche.

Wer noch mitmachen will, nur zu…

Häkeldecke crochet along

My Jeans

Ich habe heute morgen doch tatsächlich vergessen, mich auf die Waage zu stellen. Das muß psychologisch bedingt sein, denn ich habe viel genascht letzte Woche. Ich hole das morgen früh nach…

Rikki

The Sweet Shoppe Sundae Bar

The Sweet Shoppe ist nun auch auf den “Build your own collab” Wagen aufgesprungen und bietet nun einen Sundae Bar – in welchen Abständen weiß ich nicht. Was hier neu ist, ist, daß die Designer in vier Gruppen aufgeteilt wurden, und mit vier verschiedenen Farbschemata arbeiten. So ist sicherlich für jeden Farbgeschmack etwas dabei.

Die vier Farbgruppen heißen Rainbow Sherbet Surprise, Pistachio Praline Dream, Pinkberry Peach Fizz & Atomic Gumball Blast, ach, das klingt alles schon so lecker! Bis Sonntag sind die Produkte noch um 25% reduziert, wer 50$ ausgibt, bekommt sogar einen 50%igen Nachlaß.

Ich habe mal aus jeder Kategorie meinen Favoriten rausgesucht, wobei es bei Pinkberry Peach Fizz ein paar mehr geworden sind – die Kombination gefällt mir bei weitem am besten.

Rikki

Photoshop Week 2015

Photoshop Week 2015 findet statt vom 23.02. bis 01.03.2015. Es gibt viele kostenlose Workshops und Kurse online bei Creative Live zu verfolgen.

Nach unserer Zeit geht es los um 6 Uhr abends und geht bis 3 Uhr in der Früh, etwas spät, aber vielleicht ist ja etwas in den (früheren) Abendstunden für euch dabei. Es werden viele Lightroom und Photoshop Themen von bekannten Photoshop-Größen abgedeckt, schaut euch den Unterrichtsplan mal an!

Alles was man tun muß, ist, sich bei Creative Live für die Kurse anzumelden und dann am PC anwesend zu sein. Es gibt nichts zu verlieren und viel zu lernen. Also, los!

Rikki

The Faves Project 2015

Lynette von Nettio Designs ist schon seit einiger Zeit zurück aus der Babypause und hat im Januar ein Projekt gestartet, das für Macher von Jahrbüchern interessant sein dürfte.

Lynette kreiert schon lange regelmäßig monatliche Layouts mit den Favoriten des jeweiligen Monats und dieses The Faves Project 2015 hat sie nun zu einer Art Mitgliedschaftsprogramm ausgeweitet. Für $27 gibt es ein Jahr lang monatliche Templates (ihr Stil ist unverkennbar) und Inspiration per email, sowie eine private Facebook Gruppe.

The Faves Project 2015

Die Layouts sind für ein Jahrbuch gedacht, in dem man monatlich auch mal die eigenen Vorlieben festhält, und nicht nur die Erlebnisse anderer – meist stehen wir ja HINTER der Kamera. Aber ich kann sie mir auch gut für ein AAM Album vorstellen.

Was ist ein AAM Album? Hier gibt es mehr Infos dazu.

Als Möglichkeit dafür fallen mir zum Beispiel Lieblingsbücher, –filme etc. im Laufe der Jahre ein. Es ist schon interessant, zu sehen, wie sich der Geschmack mit der Zeit ändert. Aber selbstverständlich kann man die Templates auch für andere Themen nutzen, wenn man sie etwas umgestaltet.

Wer noch ein kleines Projekt sucht, das definitiv machbar ist und keinen großen Aufwand braucht – hier ist es.

Rikki

Deutsche Ostern Wordart

Seit gestern gibt es in meinem Shop ein paar deutsche Ostern Wordart.

Es handelt sich um Titel und Schlagwörter zum Thema Ostern, die man auf Fotos, ebenso wie auch als kleine Akzente im Journaling einsetzen kann.

Deutsche Ostern Wordart

Hier ein, zwei Beispiele:

Deutsche Ostern Wordart Beispiel

Es gibt die Schlagwörter in verschiedenen Ausführungen, schwarz, distressed und als Sticker, die Titel sind schwarz.

Deutsche Ostern Wordart Beispiel

Schaut in meinem Dawanda Shop vorbei!

Fotos via Morguefile

Rikki