Layout: Default reaction

Für eine Scraplift challenge, bei der man zwei Layouts liften und verbinden sollte (ähnlich der doppelten Template Challenge während MOC), habe ich mich für diese beiden Layouts entschieden: Awesome von Eyeore und Live Simply von cfile. Von Ersterem nahm ich die Querstreifen, das schiefe Foto und den allgemeinen Aufbau und verband alles mit den Vierecken, der Umrandung und dem Großbuchstabenfont von Letzterem (wenngleich mein Font ganz anders aussieht).

Benutzt habe ich das Mai BYOC von Pink Reptile Designs "Blue Skies". Diese Farbkombination hat es mir echt angetan - ich fand sie schon bei dem Layout mit dem BYOC Kit von Sahlin Studio so toll.

Default reaction

Credits: Blue Skies Papers by Pink Reptile Designs ; Bordered by Pink Reptile Designs ; Blue Skies Elements by Pink Reptile Designs ; Blue skies alpha by Pink Reptile Designs ;  Fonts: Marvellous-Bold, Marvellous-Light, Gagalin

Layout: Ein letzter Blick

Für einen der iNSD slow scraps habe ich dieses Layout gemacht. Ich komme einfach nicht von meinem Italien Album weg, vor allem, weil mein geplanter Kurzurlaub dieses Jahr nun doch nicht stattfindet und ich keine neuen Fotos zum Verscrappen haben werde. Ich halte also so lange wie möglich an denen von 2016 fest...

Ein letzter Blick auf den See...

Ein letzter Blick

Credits: For real by Sahlin Studio; Honey I'm home by Lynn Grieveson; Messed up brushes and stamps by Dawn Inskip; All the feels part 2 by TLP collab;  Fonts: montellia

Layout: Nicht gerade die Schwarze Perle…

Ich weiß, der Titel ist super kitschig, aber ich konnte einfach nicht widerstehen... das T-Shirt hat förmlich nach etwas piratenmäßigem geschrien.

Seit gestern bin ich Gast-Teammitglied von Pink Reptile Designs und habe hiermit mein erstes Layout als solches gemacht. Ich bin schon lange Fan von Mirjams Designs (hier ist meine Lobeshymne auf mein Lieblingskit It's not just Black and White ), und so freue ich mich besonders, daß ich nun für sie einige Layouts mit neuen Produkten machen darf.

Dies hier ist für die Template Challenge im Mai entstanden. Die Template gibt es hier kostenlos auf Mirjams Blog, und sie ist wirklich fabelhaft. Nicht nur kommt sie mit einigen tollen Wasserfarben Masken, sondern man kann sie auch ziemlich vielfältig gestalten. Obwohl Mirjams Designs sich auch für das Art Journaling eignen - getreu meinem Motto, daß alle Produkte dafür geeignet sind - sind sie doch für einen eher schlichten Stil gemacht - was nicht heißen soll, daß man damit nicht auch völlig ausflippen kann.

Not quite the Black Pearl

Credits: PRD May 2017 blog challenge template;  Scrap Fever Elements by Pink Reptile Designs;  Scrap Fever Papers by Pink Reptile Designs;  Optimistic elements by Pink Reptile Designs; 
Optimistic Papers by Pink Reptile Designs;  Fonts: HVDBodedo, Goodfy

Elemente als Masken verwenden

Masken sind für mich das A und O

Ja, ich weiß, neulich sagte ich, Farbspritzer seien das Wichtigste, aber ich habe mehrere "Must-Haves".

Jeder hat eigentlich Masken in seinem Fundus, aber was, wenn nicht? Habt ihr schon mal dran gedacht, normale Elemente, die in einem Kit vorhanden sind, als Masken zu verwenden? Ich denke hier vor allem an größere ausgefeilte Paint-Elemente oder Transfers, die zum Teil auch mit 3D Elementen versehen sind. Beispielsweise haben Bella Gypsy in vielen Kits (und meist auch als Add-On) sog. Whimsies. Das sind Farbspritzer, Elemente, grafische Muster, die schon fertig in verschiedenen Farben angeordnet sind, so daß man sie nur noch auf das Layout fallen lassen muß. Auf den ersten Blick käme man nicht darauf, daß man dies auch als Maske für z.B. ein Foto verwenden könnte.

Die Whimsies sind aus dem Kit Creative Type von Bella Gypsy.

Ashampoo Snap 2017.04.23 10h15m37s 017

Wenn das Teil schwarz eingefärbt wäre, läge dieser Gedanke schon näher, richtig? Nämlich so:

Continue Reading

Art Journaling: Like the crane – Monthly Muse Mai Woche 1

Für die Monthly Muse im Mai war in der ersten Woche Color Blocking gefragt. Mein bisheriges Format war mir dafür zu klein, also habe ich mich für 12x12 entschieden. Meine Art Journal Basis Template Nr. 4 war perfekt für das Blocking geeignet, also wurde sie die Grundlage des Ganzen (ohne die unterste Wasserfarbenebene).

Als Text habe ich mich für ein japanisches Liebesgedicht in englischer Übersetzung entschieden. Erst hatte ich Schmetterlinge (was nicht wirklich passte), bis ich dann - da ist mein Herz vor Freude etwas gehüpft) bei Vinnie Pearce den Kranich entdeckt habe. PERFEKT! Ansonsten ist es eine Mischung aus Papieren und Journaling Karten aus diversen M3 Kits.

Like the crane

Gedicht aus dem Buch Ten Thousand Leaves - Love poems from the Manyoshu.

Credits: Art Journal Basis Template nr. 4; M3 April 2017 Journey Adventurous Crossroads; M3 November 2016; M3 August 2016; M3 December 2016; M3 January 2016; M3 January 2017 - Promising Year Resolve; M3 March 2017 - Strengthen Family Ties; Precious Moments by Dawn Inskip; Gesso bits by Just Jaimee; Of wishes, hopes and dreams, TLP collab; Orchid door by Vinnie Pearce; Impressionist transfers 4 by Vinnie Pearce;  Fonts: RisolessScript

ATC Swap: Holiday in April

Mit dieser ATC habe ich mal ausnahmsweise zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Normalerweise kombiniere ich keine Challenges, Swaps etc. denn dann käme mir das fast schon wie Effizienz-Scrappen vor. Mag ich nicht. Aber bei dieser Gelegenheit konnte ich gar nicht anders.

Schon vor einiger Zeit habe ich - anläßlich des Tages des Kaffees - über die superbescheuerten albernen nationalen Tage des was auch immer gewettert. Im April war dann das Thema für den ATC Swap "Holidays in April", sprich, man konnte sich aus einer Liste von "Feier"tagen einen aussuchen und dafür dann eine ATC für den Swap gestalten.

Zufällig startete die Designer Challenge von Pink Reptile Designs dann zum Thema "It's Cosmic", zu dem der 14. April als "Look up at the sky" Day bestens passte.

Let the boundlessness

Bei dieser Gelegenheit konnte ich dann auch gleich mal das wunderhübsche Samtalpha verwenden, es sieht so fluffig und weich aus, total schön!

Die Chevrons sind eines meiner Freebies, das ihr hier finden könnt: Schlampige Chevrons

Credits: Daily Routine papers by Pink Reptile Designs; Friends by Pink Reptile Designs; Every Day of the Week Elements & Papers by Pink Reptile Designs; Superstitious by Pink Reptile Designs; Velveteen Alpha by Pink Reptile Designs ; Optimistic Papers by Pink Reptile Designs; Fonts: Malina-Regular, DaftBrush