Tag Archives: cindy schneider

Layout: Balconia

Dies ist mal ein Beispiel, wie die Seiten meines 2014 Jahrbuches aussehen. Ich verwende hauptsächlich die FotoInspired Templates von Anna Aspnes, mit ein paar Artsy Layered Templates dazwischen. Ich freu mich jetzt schon auf das komplette Album, denn es wird sicher superschön werden (auch wenn ich das selber sage).

Hier ein paar Bilder unserer grün/rosa Oase vor der Wohnzimmertür. Mittlerweile ist es noch grüner, denn die Tomaten wuchern, Smiley.

Balcony

Credits: Template and Edge Templates by Anna Aspnes; Stay true to yourself by etc. by Danyale; Every day layered cards no. 8 by Cindy Schneider; Blank Canvas Paper pack by Joanne Brisebois;  Fonts: Throw My Hands Up in the Air, LD JCType

Layout: Skyscrapers

Für das folgende Layout habe ich mir zwei 6x12 Template Builders von Cindy Schneider genommen und kombiniert. Hier ist nur ein kleiner Screenshot aus Bridge, wie die beiden nebeneinander aussehen.

Preview 2 6x12 Template Builders

Wie üblich, habe ich erst mal alle Blumen unsichtbar gemacht und Bändchen und gewellte Bordüren entfernt. Die beiden Fotos rechts unten habe ich zu einem zusammengefügt, ein paar Rahmen entfernt und drei Bildern einen weißen Rahmen verpasst.

NYC Scyscrapers

Diese Template war mal eine gute Gelegenheit, ein paar der schönen Papiere etwas deutlicher zu zeigen.

Credits: Template: 2 6x12 template builders by Cindy Schneider. Composure by Taylor Made, Everyday and Cardboard by Digital Design Essentials, Sticker template by Cindy Schneider, Sky wordart: By the sea by Cottage Arts, Font: Franchise

Layout: The $avings plan

Wie der Zufall es so will, machen Nina und ich – unabhängig voneinander – bei der Money Challenge 2014 mit. Diese Challenge ist auf vielen Blogs zu finden, zusammen mit herunterladbaren Vorlagen für den Plan, wieviel wann gespart werden muss etc. Nina hat darüber schon gebloggt; ich nicht, denn Geld sparen hat ja nix mit Digiscrapping zu tun – außer man scrappt es, Smiley. Nämlich so:

The $avings plan

Die chinesische Vase ist unser Sparschwein, somit hat sie endlich mal eine Daseinsberechtigung.

Credits: Artsy layered template 99, Platinum Paint 1 von Anna Aspnes; Serenity von Tracy Ann Robinson; Photomask von Jen Maddocks; Click.masks 37 von Cottage Arts mit journal card von Cindy Schneider; Fonts: LD JC Type, Throw my hands up in the air, Chantilly Snow

Layout: Christmas in New York

Passend zur Weihnachtszeit habe ich im Dezember ein weiteres Layout für mein NYC Album fertiggestellt.

Christmas in New York

Credits: Template: Crisdam Designs freebie, Taylormade: Composure, DDE Everyday essentials, Overlay: Gypsy Chick - Journey, Brush: Sugarplum Papier Delicate Borders, Wordstrip template: Cindy Schneider, Frame overlay: Kellie Mize, Christmas brush: Vinnie Pearce. Fonts: Franchise, Jellyka Western Princess

Dezember Album Covers

Auch meine beiden Cover Seiten für mein Dezember Album sind jetzt fertig. Da das Template Album, das ich für die Innenseiten benutzte, keine Covertemplates hatte, bin ich auf zwei andere Templates von Jen Maddocks ausgewichen, nämlich Storytells 10 (war ein Freebie und gibt es momentan nicht in ihrem Shop). Dazu kamen dann nur noch Papiere, eine journaling card und ein paar Embellishments. Hier konnte ich mal meine Leidenschaft für Papier voll ausleben.

Dezember Frontcover

Dezember Backcover

Credits: Here we come caroling collab von Pixels & Co., Templates Storytells 10 von Jen Maddocks, Wordart stamp von Katie Pertiet, Hintergrundpapier von Paislee Press, tag weiß ich leider nicht mehr, sorry. Fonts: Soymilk, Bebas

Ich bin schon gespannt auf das fertige Buch.

The Digi Files Dezember 2013

Die Digi Files im Dezember waren so so für mich. Die Farben der Kits waren häufig nicht ganz nach meinem Geschmack, und so werde ich einiges davon am Ende des Monats aussortieren.

The Digi Files Dezember 2013

Merry & bright von Danielle Thompson erinnert mich von den Farben her sehr an A Fuchsia Christmas von Vinnie Pearce, mit dem ich letztes Jahr mein December Daily Album gemacht habe. Jenes Kit habe ich ziemlich ausgereizt, aber trotzdem werde ich dieses Kit behalten. Ich habe ein paar Layouts damit gemacht und mir gefallen einige der Elemente sehr gut. Außerdem liebe ich Aufkleber mit Text, und davon gibt es hier jede Menge.

Family season von Pixelily Designs habe ich benutzt, und es gefällt mir ganz gut. Allerdings ist die Farbpalette schon etwas arg lila/pink. Ich werd’s mal behalten, denn das Layout damit finde ich recht schön.

In my life ist eines der Kits von Studio Basic, das mir eher weniger gefällt. Keine Ahnung, warum, aber die Brauntöne sprechen mich nicht an. Ich weiß, ich bin schwer zufriedenzustellen. Ich habe es für ein Layout benutzt, denn bei verkommt nichts, aber behalten werde ich es nicht.

Snow Flurries von Southern Creek Designs ist mir zu sanft. Helles Rosa und Hellblau gefallen mir nicht gut. Ich benutzte es für ein Wochenlayout, damit ist es jetzt gut.

The Chill Factor von Scraps by Missy habe ich ebenfalls für ein Wochenlayout verwendet. War gut, aber damit habe ich genug davon.

Die Templates von Cindy Schneider waren mir hochwillkommen. Es waren auch ein paar Templates für Journal Cards im Pack, noch besser. Eine schöne Überraschung!

Von Erica Zwart habe ich schon oft Produkte angesehen, aber noch nie gekauft. Die drei Packs sind sehr vielseitig und ich habe schon einige ausprobiert. Die abgerissenen Marken und das weiße Holzpapier gefallen mir sehr und haben schon den Praxistest bestanden. Die Brushes sehen gut aus.

Mein obiges Gejammer bezüglich der Farben sagt im übrigen nichts über die Qualität der Kits aus. Sie haben alle tolle Elemente, sind bis zum Rand voll damit, und ich bin mir sicher, viele Scrapper werden ihre helle Freude daran haben. Dass mir der Dezember Pack nicht 100%ig gefallen hat, hat einzig mit den Farben der Kits zu tun.