Tag Archives: collage

Art Journaling: Imagine – Inspiriert von Teesha Moore

Im Oktober ist das Mixed Media Monthly Kit völlig von Teesha Moore inspiriert, und ich habe mich deshalb ausgiebig mit Art Journaling beschäftigt. Ich kannte ihre Art Journals schon lange, aber wußte bisher nicht, daß sie auch einen YouTube Channel hat. Ah, es ist so interessant, ihr zuzusehen, wie sie ihr Journal aufbaut. Eine der Challenges war die 3 words challenge, bei der man sich eines von drei Wörtern aussuchen sollte, quirky, fringe oder imagine. Ich habe "imagine" genommen und bin einfach Teesha's Herangehensweise gefolgt. Das ist dabei herausgekommen:

Art Journaling: Imagine

Credits: Mixed Media Monthly October 2016; Mixed Media Monthly September 2016, Mixed Media Monthly August 2016 erhältlich bei The Lilypad; Gesso bits by Just Jaimee; Fonts: Loveton, Firefly

Dabei habe ich wieder ausgiebig den Puppet Warp und das Text Warp Werkzeug benutzt. Ich bin der Challenge von Pink Reptile Designs echt dankbar, daß man mich dort auf den Puppet Warp gebracht hat - was für ein nützliches Tool!!! Kaum zu glauben, daß ich es bisher nie auch nur in Betracht gezogen habe.

Layout | Leitfaden: Collage mit Template

In Zukunft werde ich öfters Layouts mit einem kleinen Leitfaden posten, d.h. mit ein paar Produktbildern und einer Beschreibung, wie das Layout zustande gekommen ist. Mein erster “Layout | Leitfaden” zeigt ein Collage Layout mit einer Template, die ich schon vor einiger Zeit gekauft, aber nie benutzt habe. Das verwendete Kit ist wie geschaffen für Blumiges.
Hauptsächlich verwendete Produkte
  • Collaged: Make the days count Template von Captivated Visions
  • Reflection von Stolen Moments Design. Das Kit war vor einiger Zeit ein Teil der Digi Files und ist momentan (noch) nicht im Stolen Moments Shop von Amber erhältlich.
Layout & Leitfaden 1 Die Collage Template ist so was von einfach zu benutzen – unglaublich! Das folgende Layout mag sehr kompliziert aussehen, ist es aber nicht. Es sind so gut wie ausschließlich Masken und Papier mit ein paar Kleinigkeiten als Zugabe.
Layout
Auf dem Layout seht ihr kleine runde Markierungen, mit deren Hilfe ich verschiedene Komponenten zeige. Einfach über die Kreise hovern und ein kleines Kommentarfenster erscheint. Collage Layout Hortensie
Leitfaden
  • Beschneiden aller Fotos und Papiere mit den vorhandenen Masken.
  • Hinzufügen der Wordart und eines 12x12 Print-Overlays.
  • Hinzufügen von ein paar Stempeln.
  • Austauschen des braunen Tapes mit Tape in passenden Farben.
  • Zwischen den Ebenen habe ich eine Bokeh Grunge Maske eingefügt mit Blendmode Soft Light und 44% Deckkraft.
  • Dazu kam dann noch ganz oben (aber unter der Wordart) ein Gesso Overlay mit 64% Deckkraft.
  • Zum Schluß habe ich noch ein etwas plastischeres (schon fertiges) Element mit Nähstichen dazugelegt und mit einem Leichten Schlagschatten versehen.
Alle verwendeten Produkte
Template: Collaged: Make the day count by Captivated Visions; Reflection by Stolen Moments Design; Wordart: Love grows scrap.words by Cottage Arts; Tape: Birds of a feather by Melissa Bennett; Print Overlay: Wordalicious Overlays by Crafty Button Designs; Bokeh Maske: Bokeh grunge masks by Jen Maddocks; Element mit Nähstichen, diversen Stempel: My heart is full by Captivated Visions; Gesso Overlay: Gesso Edgy Overlays by Crafty Button Designs.

Weitere Collagen

Hier sind noch ein paar Collagen aus dem Composition with Collage Kurs mit Claudine Hellmuth.
First Clouds
Inspiriert von “Erste Wolken am Himmel des jungen Glücks”. First clouds Credits: Papers: Leah Nicole, Jen Wilson, Flowers: Sara Carling, TADA, KatG, Eve Recinella, Melanie Violet, Luiza Garay, Julia Makotinsky, Gina Cabrera, Glitter heart and edge overlay: Nina, Floral overlay: Gypsy Chick, Clouds: Weeds and Wildflowers, Man&woman stamp: Laura Alpuche
This way out
Einfach ein paar Boote… This way out
Rock ‘n Rolla
Das Foto war mal bei uns in der Zeitung, aus Zeiten, in denen Elvis in der Nähe stationiert warund Bill Haley ihn besuchte. Ich fand es ziemlich cool und scannte es damals ein. Daraus wurde dann dies: Rock 'n Rolla Credits: Hintergrund Christine Newman, edge: Leora Sanford, Rahmen: Andrea Rascaglia. Bilder von flickr außer B. Haley und E. Presle (Lokalzeitung). Das "Rock N Rolla" ist vom Filmplakat.
Bovine Jealousy
Mein absoluter Liebling. Bovine Jealousy Credits: Background: Dianne Rigdon, green paper and red button: Jen Wilson, red paper: Jackie Eckles, torn heart: Jessica Bolton, animal and farm images: flickr by jerseybarb85,  ribbon: Ronna Penner, Frayed edge: DaniB, RIP Cupid brush: Fly Guy, Stamp sheet: Meredith Fenwick

Das Fahrrad

Nach meinem Post über schwarz/weiß zu transparent wollte mir das Fahrrad nicht mehr aus dem Kopf. Da mußte was draus zu machen sein. Nämlich das hier:

Desperately seeking...

Credits: Papiere und Elemente von Cottage Arts’ Majestic Oak und Autumn Enchantment Page Paks und Nature Sketch Elements 2. Stempel des Paares: Laura Alpuche, Koffer: Valorie Wibbens. Sprechblasen: Enkay Design. Fahrrad von Dover Publications und Haus und Auto von einem Collage Kurs mit Claudine Hellmuth. Fonts: Bebas, SF Slapstick Comic

Composition with collage – Kurs mit Claudine Hellmuth

Wenn ihr Claudine Hellmuth nicht kennt, solltet ihr unbedingt mal ihre Webseite besuchen. Sie ist eine amerikanische Collage-Künstlerin, die sehr schöne Sachen macht. Ich habe vor Jahren einmal eine gerahmte Collage bei ihr in Auftrag gegeben und dann später nochmals eine auf Leinwand, und sie sind beide wunderbar geworden. Umso größer war meine Freude, als sie dann vor einiger Zeit zum ersten Mal einen Collage Kurs bei Big Picture angeboten hat. Der Kurs wurde mittlerweile wiederholt – ich bin mir sicher, nicht zum letzten Mal. Claudine ist eine tolle Lehrerin, die auch Schülern, die bisher mit Collage noch nicht so viel zu tun hatten, ermutigt und anspornt. Sie bringt einem sehr viel bei und gibt immer gutes und konstruktives Feedback. Ob Papier- oder Digiscrapper, beide kommen bei Claudine voll auf ihre Kosten. Hier sind ein paar der Collagen, die ich während des Kurses gemacht habe:
Music in you

Music in you

Credits: Brushes: Blinding light; Background paper: Christine Newman, Line grid: Christine Borgfeld; Buttons: Jen Wilson; Font: Typenoksidi
Inappropriately dressed

Inappropriately dressed

Credits: Papers: Jen Wilson; Brush: FlyGuy; Sun: Weeds & Wildflowers; Paper for cloud and paper strip: Nina; Edge: Catrine
Flying a kite Flying a kite
Credits: Papers: Jessica Bolton and Jen Wilson; Kite shape from Stock Exchange; Boy image, house image and kite tag from Claudine; Tree brush: Jason Gaylor Wer an Collagen interessiert ist, dem kann ich den Kurs sehr empfehlen. Es geht nicht um Technik und Material, sondern um die Komposition an sich. Welche Arten gibt es, und wie kann man sie am besten umsetzen? Ich war von Claudine Hellmuth begeistert. Mehr: