Tag Archives: danielle young

Layout: Everyday must have

Schon seit langer Zeit habe ich das Kit House Blend von Pink Reptile Designs und Danielle Young. Ich habe es bisher nicht oft benutzt (einmal vielleicht?). Für die gegenüberliegende Seite eines Layouts über Schokomuffins war eine Seite über Kaffee allerdings ganz passend, die thematisch auch zur Juli Inspiration Challenge von The Lilypad passt. Ich scrappe häufig über “Normales” anstatt nur über spezielle Gelegenheiten, somit war diese Herausforderung eigentlich keine für mich.

Das Kit House Blend, sowie die Journaling Karten sind heute im Rahmen des SOSN 50% günstiger. Zugreifen!

Everyday must have

Credits: House blend by Pink Reptile Designs & Danielle Young; Daily Routine Elements by Pink Reptile Designs;  Fonts: JustAwesomeScript, Localghost-Italic

Layout: Books and Coffee never go out of style

Für die Inspiration Challenge im April sollte man das Zitat "Being happy never goes out of style" als Ausgangspunkt verwenden. Man konnte es direkt so verwenden oder sonst etwas daraus mitnehmen. Viele änderten das Zitat etwas ab, wie auch ich. Bücher und Kaffee, passen die beiden nicht gut zusammen? 

Ich muß nochmals auf die Fringe Benefits von Dani B zurückkommen. Es tut mir so leid, daß es die nicht mehr zu kaufen gibt, denn sie waren mit Sicherheit einer der besten Digikäufe, die ich je getätigt habe. Das ricrac sieht ohne die ausgefransten Enden einfach nicht richtig zu perfekt aus. 

Books and Coffee never go out of style

Credits: Blog template freebie by Scrapping with Liz; Altered ego by Paislee Press; Chasing the sun by Paislee Press; It's not just black and white by Pink Reptile Designs; File it away by etc. by Danyale; Houseblend by Pink Reptile Designs and Danielle Young; Fringe benefits by DaniB; Snarky Snippets: Books by Quirky Heart;  Fonts: Bibest Black

Erste Illustrator Gehversuche

Mit Illustrator habe ich mich bisher kaum bis gar nicht befasst. Aber vor ein paar Wochen habe ich mir überlegt, daß ein paar Kenntnisse darin vielleicht doch von Nutzen sein könnten. Deshalb habe ich mich für den Kurs Pocket Pop bei Scrapaneers eingeschrieben, der für Pocket Karten gedacht ist. Instructor ist Danielle Young, und ich bin sehr begeistert – sowohl von dem Kurs, als auch von Illustrator. Zwar verwende ich eine relativ alte Version (CS2), trotzdem kam ich mit dem Kurs, der für Illustrator ab CS4 gemacht ist, gut zurecht. Hier sind meine ersten Gehversuche. In dem Kurs macht man sechs Karten alleine mit Illustrator. Das Thema der Karten im Kurs ist “Geburtstag”, ich habe mich allerdings für “Sommer” entschieden und ein ziemlich buntes Farbschema benutzt. Pocket Karten Sommer Wie gefallen Sie euch? Ich werde mich auf jeden Fall ab jetzt mehr mit Illustrator beschäftigen. Dafür habe ich einen kostenlosen Online Kurs bei Vector Diary  gefunden, der mir sehr entgegenkommt, denn er ist a. schon für ältere Versionen gemacht, und kommt b. ohne Videos aus. Das mag ich, denn bei uns ist der Geräuschpegel daheim manchmal etwas hoch. Da habe ich es ganz gern, Sachen vor mir schwarz auf weiß zu sehen.

Eine neue Einlage für den Starbucks Tumbler

Keine Ahnung, ob es diese Tumbler überhaupt noch gibt. Jedenfalls braucht meiner wieder mal eine neue Einlage, nachdem er seit Juli 2012 (wofür so ein Blog nur gut ist!) mit diesem hier auskommen mußte. Kürzlich habe ich von Studio Rosey Posey ein Freebie Papier heruntergeladen (gibt es hier auf ihrem Blog), das mir sehr sehr gut gefiel, das ich aber für ein eigenes Layout kaum verwenden würde, da es schon komplett fertig war. Aber für die Tumbler Einlage kam es mir recht, mußte ich doch so nicht mehr viel daran machen. Sie ging also blitzschnell. Starbucks Tumbler Einlage Das Papier, eine Wordart und drei Dymo Aufkleber – fertig war sie schon! Zwar sind Stil des Papieres und der Wordart komplett entgegengesetzt, aber was macht das schon? Credits: Papier von Studio Rosey Posey, der Rest von Danielle Youngs House Blend

Layout: Il Duomo di Milano

Noch ein Mailand-Layout für die Designer Spotlight Challenge von Our Misadventures bei Oscraps. Die Template war ursprünglich eine Haustier-Template (mit Pfotenabdrücken) aus dem Set Little Paws, das mußte natürlich alles weg. Dafür habe ich dann mehr Papier dazugetan und einiges an Distressing Overlays. Ein schnelles und ziemlich simples Layout. Gefällt mir aber trotzdem. Il Duomo di Milano Credits: Templates: Little paws & Summer Mists from Our Misadventures. Houseblend by Danielle Young; 12x12 Distressed Edge Overlays No. 1 by Anna Aspnes; Vintage Album Collection Papers by Joanne Brisebois; Vintage Album Collection Necessities by Joanne Brisebois; Tissue Textures No. 1 by Anna Aspnes; Stitched by Anna Black No. 1 by Anna Aspnes; FotoBlendz No. 7 by Anna Aspnes; RuledLines No. 1 by Anna Aspnes; Fonts: Angelique ma douce Colombe

Layout: English icons

Für eine Challenge bei Oscraps sollte man die Farbe Rot verwenden. Da kam mir dieses Foto für mein Englandalbum gerade richtig.

Wo ich mir das Layout jetzt so ansehe, fällt mir ein, daß ich öfters abgerissenes Papier verwenden sollte. Es gefällt mir hier nämlich richtig gut.

English icons

Credits: Hyannis Port by Danielle Young, Frame from It's a wonderful life Oscraps Collab, Torn edge: Anna Aspnes, Fonts: Hand Shop Typography C30, Jane Austen