Tag Archives: Gedichte

Art Journaling: The mad girl

Für die neue Designer Challenge von Pink Reptile Designs, bei der man sich Inspiration von einem vorgegebenen Kunstwerk holen sollte, habe ich eine weitere Seite für meine Serie mit japanischen Gedichten gemacht. 

Das Haiku ist von Buson.

The mad girl

Credits: Photos - Made by Vadim; Homebody papers by Pink Reptile Designs; Authentic by Pink Reptile Designs; That's life by Pink Reptile Designs; Stunning Stitches no. 5 by Pink Reptile Designs; Fonts: BrushUp, Gentleman900-Heavy

Art Journaling: The wind from the sea – Monthly Muse Mai Woche 3

Das Thema der dritten Woche der Mai Monthly Muse war Wasserfarben - nicht schwer. Als basis verwendete ich meine Art Journal Basis Template Nr. 6, der Rest ging von alleine. Ich habe mal ausnahmsweise ein Stock Foto verwendet, weil es einfach vom Thema her so gut gepasst hat.

The wind from the sea

Gedicht aus dem Buch Ten Thousand Leaves - Love poems from the Manyoshu.

Credits: Art Journal Basis Template nr. 6; M3 August 2016; M3 April 2017 Journey Adventurous Crossroads; M3 February 2017 - Crazy Love Lavish;  Fonts: RisolessScript

Art Journaling: Your favourite flowers – Monthly Muse Mai Woche 2

Nachdem ich den Mai schon mit einem Gedicht aus dem Manyoshu begonnen habe, mache ich damit nun auch den kompletten Monat.

Heute gibt es etwas im monochromen Stil, obwohl ich erst vor einiger Zeit gesagt habe, daß dieser nicht so mein Geschmack ist. Aber es hat sich einfach so ergeben, schon allein wegen des Hintergrundpapiers, das eigentlich die ganze Arbeit alleine getan hat.

Das Motto dieser Woche war "wiederholte Muster", das sich hier bei mir in den Kreisen widerspiegelt.

Your favourite flowers

Gedicht aus dem Buch Ten Thousand Leaves - Love poems from the Manyoshu.

Credits: M3 September 2016; Messed up brushes and stamps by Dawn Inskip; Just breathe by Little Butterfly Wings; Let's fly away by Little Butterfly Wings; Brand new day by Lynn Grieveson;  Fonts: Risoless Script

Art Journaling: Like the crane – Monthly Muse Mai Woche 1

Für die Monthly Muse im Mai war in der ersten Woche Color Blocking gefragt. Mein bisheriges Format war mir dafür zu klein, also habe ich mich für 12x12 entschieden. Meine Art Journal Basis Template Nr. 4 war perfekt für das Blocking geeignet, also wurde sie die Grundlage des Ganzen (ohne die unterste Wasserfarbenebene).

Als Text habe ich mich für ein japanisches Liebesgedicht in englischer Übersetzung entschieden. Erst hatte ich Schmetterlinge (was nicht wirklich passte), bis ich dann - da ist mein Herz vor Freude etwas gehüpft) bei Vinnie Pearce den Kranich entdeckt habe. PERFEKT! Ansonsten ist es eine Mischung aus Papieren und Journaling Karten aus diversen M3 Kits.

Like the crane

Gedicht aus dem Buch Ten Thousand Leaves - Love poems from the Manyoshu.

Credits: Art Journal Basis Template nr. 4; M3 April 2017 Journey Adventurous Crossroads; M3 November 2016; M3 August 2016; M3 December 2016; M3 January 2016; M3 January 2017 - Promising Year Resolve; M3 March 2017 - Strengthen Family Ties; Precious Moments by Dawn Inskip; Gesso bits by Just Jaimee; Of wishes, hopes and dreams, TLP collab; Orchid door by Vinnie Pearce; Impressionist transfers 4 by Vinnie Pearce;  Fonts: RisolessScript

ATC: Frosch gesucht

Tag 10 der 12 Days of Art Journaling ging um 10 Lords - a - leaping. Es sollte also etwas oder jemand sein das oder der hüpft, oder aber ein Frosch! Ein Frosch! Ich hatte NULL Ideen, keinen Frosch in meiner Materialkiste und überhaupt keine Inspiration, bis ich dann wieder einmal bei der British Library fündig wurde. Das Bild passte sehr gut zu dem Hintergrund von Dawn Inskip. Plötzlich fiel mir Basho ein, der sich wirklich viel mit Fröschen beschäftigt hat. Das berühmte Frosch-Haiku war schnell herausgesucht, Vogel und Ast noch drauf - ATC fertig!

ATC Haiku Basho

Credits: Credits: Image from British Library at flickr, Spread a little happiness by Dawn Inskip; Fonts: BoosterNextFY-Light
Haiku is by Basho

Layout: Two Autumns

Two Autumns
Das berühmte Herbst Haiku von Shiki, das ich hier schon erwähnte, wollte ich unbedingt nochmals verscrappen. Ich hatte schon mal vor Jahren ein Layout damit gemacht, aber heute hatte ich eine ganz andere Vorstellung davon, wie ich das machen wollte. Für solche Seiten sind Anna Aspnes' Produkte wirklich am allerbesten geeignet. Ein Foto zu nehmen, wovon auch immer, kam mir gar nicht in den Sinn. Aber ein gerissenes Papier mußte sein, obwohl es heute nicht mehr trendig ist. Das passte einfach zum Thema des Haiku. Continue Reading