Tag Archives: lightroom

The Digi Files Juli 2016

Digi Files Juli 2016
Die Digi Files im Juli waren eine gute Mischung mit vielen schönen Produkten. Gleich vorneweg: Das Recipe Book, das in zwei Versionen kommt, entweder nur in Grau oder als "halbfertige" Templates find ich nutzlos. Letzendlich gab es eine Template in zwei Variationen (einmal mit, einmal ohne Bleed), und die dann nochmals eben in Grau oder halbfertig. Die halbfertigen dann wiederum in vier Farbe, aber - ganz ehrlich - die Farben kann ich in zehn Sekunden selber draufklatschen. Die Tabs mit verschiedenen Kategorien sind für Leute, die ihr Buch nicht in Englisch machen wollen, ebenfalls ohne Nutzen. Das Ganze mag recht nützlich sein für Leute, die wirklich NULL Ahnung haben (aber die kaufen dann auch nicht die Digi Files) oder NULL Zeit haben, ihr Rezeptbuch auch nur ansatzweise abwechslungsreich und/oder selber zu gestalten. Zumindest gibt es die Templates in so vielen Formaten, das für jeden das richtige dabei sein wird, .psd, .tif, .png, Lightroom Templates und .pdf zum direkten Drucken. Continue Reading

The Digi Files März 2016

The Digi Files März 2016

Im März brachten die Digi Files zwei richtig schöne Frühlingskits und ansonsten eine ziemlich ausgewogene Mischung.

Von Southern Creek Designs habe ich nur zwei Kits, beide mit einem Frühlingsthema. Spring Thing ist in herrlich frischen Frühjahrsfarben und hat einfach alles, was man für Frühlingslayouts braucht. Ich verpasse sicher viele tolle Sachen von Lisa, aber irgendwie habe ich Plain Digital Wrapper überhaupt nicht auf meinem Radar. Continue Reading

Der Auswahlkorb in ACDSee

Nachdem ich lange meine Scrapping Vorräte mit Lightroom organisiert hatte, bin ich vor einiger Zeit auf ACDSee umgestiegen. Nicht weil ich LR nicht mehr mag, sondern aus der Not heraus. Ich hatte einen so großen Katalog, daß mein armer PC es einfach nicht mehr packte. Und da ich zusätzlich oft PS, Bridge, Nexus, sowie Email-Programm und Browser offen habe, mußte ich irgendwas ändern. Also habe ich mir ACDSee während einer Promotion gekauft und bin echt zufrieden damit. Ich mache längst nicht alles, was man damit machen könnte, und weiß auch nur einen Bruchteil dessen, was es zu wissen gibt, aber es macht das für mich, was es soll. Continue Reading

Lightroom für Digiscrapper #14 – Presets von Stuck in Customs

Ich bin großer Fan von Lightroom Presets, die es in Hülle und Fülle im Netz zum Herunterladen gibt. Kostenlos oder kostenpflichtig, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer seine Fotos nicht verhalten und matt mag (das scheint ja DER Trend im Moment zu sein, alles sieht recht verwaschen aus), der muß sich mal bei Stuck in Customs umsehen. Trey Ratcliff ist ein Fotograf, der ganz schön in der Welt herumkommt. Kürzlich war er in der Antarktis, und vor ein paar Tagen wurde ihm ausgerechnet im Zug von Köln nach Düsseldorf seine Kameraausrüstung gestohlen. Keine gute Werbung für Deutschland, aber Ganoven gibt es ja überall. Nach Deutschland trieb er sich in Dubai herum, und wir kommen alle in den Genuß seiner Fotos über Google + oder sein Blog. Wirklich eine Augenweide!

In seinem Shop Stuck in Customs bietet er neben Tutorials und anderem mehr auch Lightroom Presets an, und an jedem 1. des Monats gib es ein Set mit 10 Presets zum unschlagbaren Preis von 2.50$ (ab dem Tag danach kosten sie das Doppelte). Zum Ausprobieren gibt es auch eine Auswahl an Presets in einem kostenlosen Starter Pack.  Seine Presets sind nicht nur schön, sie haben auch noch Namen, die man sich merken kann. Sind in einem Set 20 Presets, die da heißen 1, 2, 3… kann ich mich nie erinnern, welches das war, das mir extra gut gefallen hat. Hier kein Problem: Namen wie “Only SOME drugs, mom” oder “Heavenly Booties” vergisst man nicht so leicht.

Hier habe ich mal ein Foto genommen und mit verschiedenen Presets versehen - ohne weitere Änderung. Natürlich paßt nicht jedes Preset für jedes Foto, aber so seht ihr mal, was ihr ungefähr erwarten könnt:

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
D:\Domains\rikkidonovan.com\wwwroot\digitalscrapbookinghilfe\wp-content\plugins\nextgen-gallery\products\photocrati_nextgen\modules\nextgen_gallery_display\templates\index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.

Für 2.50$ oder auch 5$ pro Set bekommt man hier echt gute Ware, wer also mal Presets ausprobieren möchte, ist mit denen von Trey Ratcliff gut bedient.

Photoshop Week 2015

Photoshop Week 2015 findet statt vom 23.02. bis 01.03.2015. Es gibt viele kostenlose Workshops und Kurse online bei Creative Live zu verfolgen. Nach unserer Zeit geht es los um 6 Uhr abends und geht bis 3 Uhr in der Früh, etwas spät, aber vielleicht ist ja etwas in den (früheren) Abendstunden für euch dabei. Es werden viele Lightroom und Photoshop Themen von bekannten Photoshop-Größen abgedeckt, schaut euch den Unterrichtsplan mal an! Alles was man tun muß, ist, sich bei Creative Live für die Kurse anzumelden und dann am PC anwesend zu sein. Es gibt nichts zu verlieren und viel zu lernen. Also, los!

Online Kurse von Kim Klassen halten mich auf Trab

In der letzten Woche starteten ein paar Online Kurse von und mit Kim Klassen, die mich ganz schön auf Trab halten. Es geht vor allem um Fotografie und Lightroom. Außerdem mache ich ja auch bei ihrem Texture Tuesday (das erste Foto hatte ich hier noch gepostet) mit und bin gut beschäftigt. Ich poste meine Fotos alle jetzt bei Flickr, habe aber auch hier eine Galerie angelegt, wo ihr alle Fotos, die ich im Laufe der Zeit veröffentliche, ansehen könnt. Mit Text, ohne Text, mit Textur, ohne Textur – ganz nach Lust und Laune.

Coffee & Books = Happiness

Hier geht es zur Galerie.

Designer, bitte laßt das Keywording von Produkten

Ich wünschte wirklich, Designer würden es unterlassen, Produkte mit Keywords zu versehen. Für Leute, die Keywords nicht benutzen, sind sie sinnlos. Für Leute, die Keywords benutzen, sind sie höchst ärgerlich.

Jeder arbeitet mit einem eigenen Keyword Set, das für ihn/sie einen Sinn ergibt, und die Keywords anderer Leute sind einfach nur ein Störfaktor. Sie füllen meine Lightroom-Keywordliste mit überflüssigen Begriffen. Weder wird man aktiv danach suchen, noch freut man sich, wenn bei einer Suche nach z.B. Winter (weil man unter dem Keyword alle Winter Kits organisiert) plötzlich ein Stockfoto mit Schnee auftaucht.

Bei mir verursacht so etwas nur Verdruss. Wie ist das bei euch?

[socialpoll id="2240680"]