Tag Archives: Mye de Leon

Meine Lieblingslinks 2016/3

Lieblingslinks Meine Lieblingslinks diese Woche: Viel Spaß beim Entdecken!

Layout: I create

Momentan muß ich etwas in meiner Oldiekiste kramen, um Layouts zu zeigen, denn ich komme gerade nicht zu sehr viel. Das Kreieren von Journaling Karten macht mir großen Spass, und das Nähen ebenfalls. Und das alles mit einem Job, einer Familie UND dem Scrapbooking unter einen Hut zu bekommen, ist ein bißchen schwierig. Aber: nicht schlimm, ich habe viele Layouts, die ich euch zeigen und kommentieren kann. Selbst wenn sie schon älter sind, würde ich sie heute noch mehr oder weniger genauso machen - sie sind schließlich nicht aus meiner Anfangszeit. Obwohl - von damals könnte ich echt mal was präsentieren, das wäre sicher amüsant. Hier also ein Layout aus meinem AAM Album zum Thema Scrapbooking (wieder mal): I create Credits: Template: Janet Philips; Mye de Leon - La Boheme Kit; Metal Scrapbooking tag: Tracy Ann Robinson; Inked edge: Gina Cabrera; Border stamp: Wild Blueberry Ink; icreate: Onelittlebird - Party On Oscraps collab kit. 

Layout: Grand Army Plaza

Mein New York City Album ist bald fertig. Ich bin gerade so richtig im Schwung. Aus dieser Template von Sahlin Studio … Template von Sahlin Studio … habe ich das Layout hier gemacht. Zwar blieben die Chevrons, aber sonst wurde so ziemlich alles entfernt. Grand Army Plaza Credits: Template: Sahlin Studio, Everyday Kit und Cardboard: Digital Design Essentials, Composure kit: Taylor Made, FotoBlendz 5 by Anna Aspnes, Overlay: Robyn Meierotto, Barely stamped chevrons by Mye de Leon, Glitter: Jennifer Labre, Da Vinci scrap.words from Cottage Arts, Sloppy snippet by Emily Farnworth, Brushes: Sugarplum Paperie, a delicate situation, Font: Jellyka Western Princess

Mye de Leons September Blog Challenge

Im August war ich einer der glücklichen Gewinner der Blog Challenge von Mye de Leon. Natürlich bin ich auch im September wieder mit dabei. Diesmal war die Vorgabe, die Template, die ihr hier seht, zu benutzen. Außerdem sollten ausschließlich Produkte von ihr verwendet werden. Eine sehr schöne Template, aber viel zu viel sog. white space für mich. Nur zwei Fotos, die oben und unten an den Rand geklebt sind, sind mir zu wenig! Ich habe deshalb den vertikalen Streifen ein bißchen nach rechts verschoben und einen horizontalen eingefügt, damit ich mehr Fotos unterbekomme. Da traf es sich gut, daß ein Scrapbook Coach Kurs bei Debbie Hodge die “Criss Cross Foundation” behandelt, die ich hier sehr schön benutzen konnte. Mehr zu diesen Kursen gibt es demnächst hier zu lesen. September Challenge Template Mein Layout sah dann am Ende so aus, und es gefällt mir sehr gut, :). Auch mit einer Template, die man sonst nicht benutzen würde, kann man durch ein paar Veränderungen ein Layout im eigenen Stil erstellen. Discover Rabeneck Credits: Alles von Mye de Leon. Pinkes Papier und Blume: La Boheme. Rosa Stempel: The Good Stuff. Kamera Aufkleber: Making memories (recolored heart). Der Rest von: In the meadow. Fonts: Pegsanna, Moonshiner

Layout: Having fun

Hier ist ein weiteres Layout mit einem Kit von Mye de Leon. Ich habe wieder (die Idee gefällt mir wirklich) einen Cluster einer Layout Template genommen, in meine Seite gesetzt und den Titel hineinplaziert. Viel mehr war da nicht zu machen. Having fun Credits: Making memories von Mye de Leon, Frame: Meredith Fenwick, cluster template: Busy Bee, Fonts: Telegraphem, Courier New Damit ist mein erstes *Designer des Monats* Feature vorbei. Drei Layouts mit Mye de Leons Kits, sowie einige neu erworbene Produkte ist nicht allzu schlecht. Meine Posts dazu findet ihr hier. Am Dienstag gibt es den *Designer des Monats* September. Schaut vorbei, vielleicht entdeckt ihr jemanden, den ihr noch nicht kennt!

Ein Layout Schritt für Schritt

Nachdem ich kürzlich über Digitale Scrapbooking Kits gesprochen habe, mache ich heute nun mit dem gezeigten Kit ein Layout (und ihr werdet sehen, ich mache es mir wirklich einfach). Zusätzlich zu dem Kit In the meadow (mehr davon seht ihr hier) benutze ich noch etwas aus dem Kit Making memories, sowie ein paar andere Kleinigkeiten. Making memories elements von Mye de Leon Erst nehme ich ein Hintergrundpapier und füge einen Rahmen für drei Fotos (von Making memories) dazu. Ich habe mir schon drei Fotos vorbereitet, die ich jetzt auf das Layout unter den Rahmen ziehe und zurechtschneide. Schlagschatten mache ich immer gleich, dann vergesse ich das nicht. Continue Reading