Tag Archives: Mykonos

Griechenland Album – fertig

Mein Album ist nun tatsächlich fertig. Zwar nicht gerade in Rekordzeit, aber trotzdem ziemlich fix. Zwar werde ich das Album nicht mit Shutterfly drucken, aber ich habe trotzdem ein Flip-Buch dort online erstellt, so daß man einen Eindruck bekommt, wie es aussehen wird. Für das tatsächliche Buch brauchte ich zwei Seiten mehr, deshalb habe ich noch zwei Füller Seiten gemacht, mit Zitaten von Lord Byron aus “The Isles of Greece” und habe diese jeweils als erste und letzte Seite verwendet (nicht im Flip-Buch enthalten). Wenn mein Buch dann mal gedruckt ist, werde ich ein paar Fotos zeigen. Aber hier ein Link zum Flip-Buch. Übrigens- diese Shutterfly Travel Blogs sind nicht verkehrt. Wer eine Reise per Blog dokumentieren möchte, sollte sie sich mal ansehen. Für die, die alle Seiten auf einen Blick sehen möchten, hier eine kleine Collage, erstellt mit Hilfe des wunderbaren PicMonkeyMykonos Album Collage Beim Draufklicken wird es etwas größer.

Griechenland Album

Der Power Scrapbooking Kurs hat nun angefangen und das erste Layout ist fertig. Das Motto ist mehr oder weniger “Keep it simple”, also werde ich hier eher Layouts anfertigen mit wenig Elementen und ohne viel Schnick Schnack. Das kommt mir für mein Griechenland Album ganz gelegen. Die Fotos sind alt, nicht von bester Qualität, und ich will nicht ewig damit zubringen, den am besten geeigneten Knopf, das farblich abgestimmteste Schleifchen und das kunstvollste Arrangement zu finden. Für die erste Seite wurden wir angehalten, ein bis zwei Papiere und bis zu drei Elementen zu verwenden (ich habe etwas mehr, aber was soll’s). Als Material habe ich mir einen ganzen Schwung von Meeres Paks von Cottage Arts ausgesucht, den ich für das komplette Album verwenden will: By the Sea page pak, By the sea add-on, By the sea danglies, By the sea frame clusters, Everyday element pak no. 4, sea shells und Off the Beaten Path paper pak 4. Mein erstes Layout (das vordere Cover) sieht so aus: Front cover Die Griechenland Karte habe ich mit einer Prägetechnik auf das Foto aufgebracht. Das Griechenland-Poster ist eigentlich für Knossos gedacht, deshalb mußte ich es zum größten Teil unter dem Foto verstecken. Als Schrift für die Jahreszahl (und spätere Überschriften) habe ich mir Marathon ausgesucht, das gibt dem ganzen etwas altertümlich-griechisches Flair.