Tag Archives: organisation

Ich bin umgezogen!

Ich bin umgezogen! Eigentlich hatte ich nicht vor, WordPress aufzugeben, aber die letzten Updates brachten (und bringen) mich um den Verstand – und jetzt ist Schluß damit! Wahrscheinlich gibt es niemanden in der Geschichte des Bloggens, der jemals von WP zu Blogger gewechselt hat (es ist eher umgekehrt), aber im Zuge der Vereinfachung der Dinge, ist es jetzt eben so. Ich habe keine Lust, ewig in Foren nach Lösungen für Probleme zu suchen, die es gar nicht geben dürfte. Und dann mit den ungelösten Problemen zu leben.

Dieses Blog hier bleibt als Archiv weiter so stehen, denn die Inhalte werde ich nicht alle transferieren, und die, die ich mitnehmen will, müssen aktualisiert werden. Das wird sicher etwas dauern.

Neue Inhalte wird es hier nicht mehr geben! Neue Posts (und aktualisierte ältere Tutorials etc.) findet ihr ab sofort hier:

Scrapbooking mit Rikki

Ich freue mich schon darauf, euch dort wiederzusehen!

WordPress Update: Noch mehr Chaos

Ich werde noch verrückt! Das letzte WP Update hatte ja meine ganzen Texte durcheinandergebracht, und die Reparatur dieser Misere läuft immer noch. Noch immer sind viele Posts nicht upgedatet uns sehen aus wie Kraut und Rüben.

Nach dem Update gestern geht mein Visual Editor im IE überhaupt nicht mehr, und der html Editor hat keine Knöpfchen mehr. In einem zweiten Browser geht zwar der Visual Editor, aber die Texte sind im Blocksatz und überhaupt nicht so bündig, wie ich will. Wenn ich jetzt einen älteren Post überarbeiten oder korrigieren will, sieht er noch schlimmer aus als vorher, denn alle Absätze sind weg (es sei denn ich füge manuell die p-tags dazu). Die Lösungsmöglichkeiten, die ich im Netz gefunden habe, fruchteten bisher leider nicht.

Ich entschuldige mich jetzt schon für das Chaos beim Lesen. Jetzt bin ich zum Schreiben meiner Texte wieder auf Windows Live Writer umgestiegen, das sollte für neue Posts funktionieren. Bisher bereits veröffentlichte Posts sehen aber weiterhin etwas ungeordnet aus.

NexusFont: Fonts finden mit geändertem Laufwerkbuchstaben

ürzlich mußte ich all meine Fonts von einer externen Festplatte auf eine Andere transferieren, die einen neuen Laufwerkbuchstaben hatte. Das resultierende Problem war, daß NexusFont daraufhin zwar noch meine importierten Folder und die erstellen Sets angezeigt hat, aber die Fonts nicht mehr fand, da der Pfad nun ein anderer war. 

Hier kann man aber schnell Abhilfe schaffen. In den ->AppData findet man im ->Roaming Ordner den Ordner ->NexusFont und darin wiederum eine XML Datei namens library. Nach einem Rechtsklick darauf wählt man "Bearbeiten". Man braucht hier übrigens keinen XML-Editor oder sowas, die Datei öffnet sich automatisch im Editor. 

NexusFont Pfad

Continue Reading

Printable Freebie: Bullet Journal November Monatsansicht

Bullet Journal November Freebie

In meinem Bullet Journal hatte ich ja anfangs als monatlichen Spread die einseitigen Kalender von The Handmade Home benutzt. Nach zwei Monaten mußte ich allerdings feststellen, daß mir diese eine A5 Seite mit den Kästchen nicht reicht. Wenn mehr als zwei Sachen an einem Tag im Kästchen stehen, komme ich in Schwierigkeiten, da ich keinen Platz mehr habe, vor allem, weil ich eine ziemlich große Schrift habe. Außerdem hat mich der Sonntag als Wochenanfang genervt. Damit komme ich nicht zurecht. In einem dekorativen Kalender ist mir das egal, aber nicht bei einem, mit dem ich ARBEITEN soll.

BJ Monat November 2016 Preview

Continue Reading

Alternative für Kalender und Planner: Bullet Journaling Teil 1

Bullet Journaling Titel

Bullet Journal für 2017

Es ist schon Oktober, und es wird Zeit an den Planner für 2017 zu denken. Für dieses Jahr hatte ich mir ja einen personalisierten Planer von Fotoparadies machen lassen, der mir auch sehr gut gefallen hat und der absolut brauchbar und funktionell war. Aber ich brauche öfter mal was Neues: Für nächstes Jahr habe ich mich für das Bullet Journaling entschieden. Man kann im Prinzip machen, was man will, so lange man damit zurecht kommt, hat aber gleichzeitig ein durchdachtes System, mit dem man seine Planung (und alles andere) gut im Griff hat. Tatsächlich habe ich mit dem Bullet Journaling angefangen, da ich nicht länger warten wollte, so "fasziniert" war ich von dem Konzept.

Inspiration

Wer auf Pinterest nach Bullet Journal sucht, wird sofort unter Reizüberflutung leiden. Bullet Journals gibt es, genau wie Planner, in so vielen handverzierten Sorten, daß einem die Augen übergehen. Aber es geht auch anders, wie man am Beispiel des Erfinders des Systems sehen kann.

Continue Reading

Der Auswahlkorb in ACDSee

Nachdem ich lange meine Scrapping Vorräte mit Lightroom organisiert hatte, bin ich vor einiger Zeit auf ACDSee umgestiegen. Nicht weil ich LR nicht mehr mag, sondern aus der Not heraus. Ich hatte einen so großen Katalog, daß mein armer PC es einfach nicht mehr packte. Und da ich zusätzlich oft PS, Bridge, Nexus, sowie Email-Programm und Browser offen habe, mußte ich irgendwas ändern. Also habe ich mir ACDSee während einer Promotion gekauft und bin echt zufrieden damit. Ich mache längst nicht alles, was man damit machen könnte, und weiß auch nur einen Bruchteil dessen, was es zu wissen gibt, aber es macht das für mich, was es soll. Continue Reading