Tag Archives: Scrapaneers

December: A Magic of beginnings bei Scrapaneers

Scrapaneers bringt uns im Dezember A Magic of Beginnings - ein Mega Kit mit vielen Tutorials. Dreimal die Woche gibt es einen Post mit Tutorial und einem Teil des Kits von einem bestimmten Designer. Den ersten Teil des Kits lieferte etc. by Danyale, ein sehr schönes Vintage Mini Kit, zusammen mit einem Coupon von ihren Shop bei The Lilypad. Magic of beginnings etc. Preview
Das Tutorial, das zeigt, wie man animierte .gif Layouts in Photoshop herstellt ist sehr originell, wenn auch nicht so ganz mein Ding. Ich schaue mir meine Layouts nicht am Computer an, sondern in Fotobüchern, also ist der Effekt für die Katz'. Außerdem hasse ich alles, was blinkt, von daher werde ich die Technik nicht anwenden, aber ich denke, für Leute, die gerne Slide Shows ansehen und ihre Layouts elektronisch vielleicht an Verwandte verschicken, ist das sicher eine nette Idee.

Ich bin gespannt, was für weitere Tutorials folgen werden.

Kostenloser Keeping it real 2 Kurs bei Scrapaneers

Vor ein paar Jahren hatte Scrapaneers den Kurs Keeping it real angeboten (ihn gibt es immer noch hier), über den ich auch kurz berichtete. Nun gibt es den 2. Teil des Kurses kostenlos, Keeping it real 2. Es werden einige interessante Themen behandelt, wie z.B. Nähstiche und Falten von Papier. Ich bin mir sicher, der Kurs ist sehr gut und lehrreich, ich werde ihn mir in den nächsten Wochen ansehen. Zusätzlich zu den Lektionen gibt es auch ein kostenloses Kit von Dawn Inskip, das alleine ist es schon wert, sich einzuschreiben. Ihre Produkte sind originell und einzigartig. Continue Reading

Ein neuer Begriff: Kitted Templates

Was sind kitted Templates? Wieder ein neuer Begriff, der die Sache allerdings ganz gut umschreibt. Er stammt von Tiffany Tillman von Scrapaneers, die Templates so bezeichnet, die mit Papieren und Elementen eines Kits gemacht wurden, aber dennoch, aufgrund der belassenen Ebenen, völlig veränderbar sind. Bisher kannte ich keinen eigenen Namen dafür, aber "kitted Templates" passt genau. Hier ist eine ganz neue kitted Template von Tiffany Tillman als Beispiel. Es gab sie heute als Freebie im Scrapaneers Newsletter. Kitted Template von Tiffany Tillman Wenn die Vorlage schon so gut wie fertig ist, sehe ich keinen Grund dafür noch x Sachen zu ändern, deshalb behalte ich bei solchen Templates fast immer alles bei, was da ist. Ich selbst benutze die kitted Templates von Just Jaime ja für mein diesjähriges Jahrbuch, aber ich ändere an den Dingern (fast) NICHTS. Ich tausche mal eine Journaling Karte aus, entferne oder ersetze mal ein Element, weil es thematisch nicht passt, aber das war es auch schon. Zum Zeitsparen sind kitted Templates sehr nützlich. Man hat das Layout fertig, aber man behält alle Freiheiten. Definitv besser als eine Quickpage. Wenn es aber um das kreative Scrappen geht gehören Kit + Template einfach für mich nicht zusammen. Da will ich machen, was mir gefällt, ohne daß sich schon jemand vor mir den Kopf zerbrochen hat. Wie findet ihr kitted Templates? Mögt ihr sie? Benutzt ihr sie? Oder schränken sie euch zu sehr ein? 

App Scrapping Kurs bei Scrapaneers

Wie ihr vielleicht wisst, habe ich unser letztes Sommerurlaubsalbum direkt mit dem Handy gemacht. Das hat super geklappt, war einfach und ging recht schnell. Wer mehr über das Scrapbooking mit Apps erfahren möchte (vor allem mit der Project Life App), kann sich den Online Kurs bei Scrapaneers Art of the Apps zu Gemüte führen. Im Moment ist der Kurs zur Frühbucherrate von 15$ (statt 18$) zu haben.

Scrapaneers TV startet

Scrapaneers hat nun einen eigenen YouTube Channel, das Scrapaneers TV,  mit Videos und Tutorials rund um das Digital Scrapbooking. Nächstes Jahr sollen anscheinend auch Videos folgen, bei denen man Scrapbookern beim Scrappen über die Schulter schauen kann. Klingt gut, finde ich! Die Videos, die momentan vorhanden sind, sind kürzere Filme mit Tips und Tricks von bekannten Designern, wie Anna Aspnes, Michelle Coleman, und Scrapbookern. Einige sind auch Ausschnitte von Scrapaneers' (kostenpflichtigem) Coffee Break, in den man so hineinschnuppern kann. Schaut mal dort rein!

Summer School bei The Digital Press

The Digital Press hat eine nette Summer School Idee auf die Beine gestellt. Summer School Bild via The Digital Press Ab Montag gibt es per Email jeden Montag und Mittwoch “Lektionen und Hausaufgaben” rund um ein bestimmtes Thema wöchentlich. Damit verbunden sind spezielle Angebote, zum Thema passend, im Shop, sowie Angebote zu passenden Kursen bei den Scrapaneers. Eine Rundumversorgung sozusagen. Inspiration, Herausforderung, Anleitung und Produkte.  Klingt ganz gut! Manche Themen sind sicher interessanter als andere, aber es ist für jeden etwas dabei. Obendrauf gibt es auch noch für jede erledigte Hausaufgabe einen Discount, der sich bis zum Ende der sieben Wochen summiert. Auch nicht schlecht. Ich werde mir das ab nächster Woche bis Ende Juli sicher genauer ansehen.

iNSD Lieblingslinks

Lieblingslinks Nachdem ich gestern schon reihenweise *Lieblingslinks* gepostet habe, zeige ich euch heute das, was ich heruntergeladen habe, mit den Links dazu.

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
D:\Domains\rikkidonovan.com\wwwroot\digitalscrapbookinghilfe\wp-content\plugins\nextgen-gallery\products\photocrati_nextgen\modules\nextgen_gallery_display\templates\index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.

“Prism*, Kurskit des kostenlosen Digital Scrapbooking for Beginners Kurses bei Scrapaneers * Diverse Journal und Day Planner Templates von Kimeric Kreations * Clear Essentials Bundle 1 von Karla Dudley * Vellum Essentials Bundle 1 von Karla Dudley Viel Spass beim Entdecken, Herunterladen, Kaufen, Entzippen und Scrappen!