Tag Archives: shabby princess

Layout: Herrmann

Dieses Layout war eine richtige Freude! Ich habe zum ersten Mal (und wohl auch zum einzigen Mal, denn der Abergläubische darf lt. Anleitung diesen Kuchen/dieses Glücksbrot nur einmal im Leben backen) einen Herrmann gebacken und weitergegeben.

Ursprünglich wollte ich ein paar Kochmaterialien verwenden, die ich eh hatte, aber dann kam mir das wunderschöne Kit Made with Love von Lynne Marie zum halben Preis vor die Augen (dazu passend gibt es übrigens kostenlose Marmeladenglasdeckel - oder wie sie auch heißen mögen -> hier).

Herrmann

Bei diesem Layout habe ich unter anderem


Credits: Template: Shabby Princess; Made with Love von Lynne Marie; Banner action von Wendyzines; Doodle action von Wendyzines und Krystal Hartley; Stitching: Joanne Brisebois; Spray brush: T9; Fonts: BN Jinx, Candy Inc.

Templates von Shabby Princess

Neben all den anderen tollen Produkten bietet Shabby Princess auch wunderbare Templates an – in ihrem Shop, ebenso wie auf ihrem Blog. Ich habe noch nie eine der Templates benutzt und war mit dem Endresultat unzufrieden. Besonders gut gefallen mir ihre 2-Seiten Templates. Erstens sind sie immer für viele Fotos gedacht und zweitens sind sie praktisch für Leute mit Fotobüchern, die in der Mitte nicht flach aufliegen. Es gibt bei ihr nämlich immer einen Mittelteil, der frei bleibt von wichtigen Dingen, wie Fotos, Journaling oder Titeln. Diese hier war z.B. ein Freebie für das Project Scrap 2012 im Dezember: Project Scrap Template Dezember 2012 Und hier ist mein Layout, durchaus nicht winterlich…von einer Fahrt mit einer historischen Eisenbahn: Layout mit Dezember Template Credits: Template von Shabby Princess, Personally kit by Dawn by Design, Wordart von Cottage Arts, Cut it out edges von Robyn Meierotto, Stitching: Agnes Biro, Ephemera: Jady Day Studio, Chipboard Zug ist meiner, Font: DJB Rikkiscript. Hier ist die Template vom November: Project Scrap Template November 2012 Und mein Layout damit: Layout mit November Template Credits: Template: Shabby princess, Autumn Splendor von Megan Turnidge, Wordart: Anna Aspnes, Photo corners: Gina Cabrera, Fall foliage: Tracy Ann Robinson, Font: DJB Rikkiscript. Ihre 2-Seiten Templates sind einige meiner liebsten, deshalb habe ich auch kürzlich ihren neuen Pack Project Scrap Bundle 3 gekauft, der obendrein auch noch sehr preisgünstig ist. Im Moment läuft bei Shabby Princess gerade ein Spring Sale, wer also Interesse an ihren Produkten hat, sollte sich dort jetzt mal umsehen.

Kreidetafeln

Kreidetafel Bild von Stock Exchange User ywel Der Kreidetafel-Look ist im Moment sehr beliebt. Das erste Mal habe ich ein solches Produkt bei Meta Wulandari gesehen, die ein Album bei MScraps verkaufte. Mittlerweile sind noch einige andere hinzu gekommen. Außerdem gibt es spezielle Fonts, die besonders gut zu einem solchen Hintergrund passen und und und. Hier ein paar Links: Meta Wulandaris Chalkboard Albums: Valorie Wibbens’ Chalboard Printer Box Christmas Chalklets von Valorie Wibbens Creating a chalkboard Christmas card Tutorial bei The Daily Digi mit weiteren Links zu Fonts und einem kostenlosem Hintergrund in drei Farben Chalkboard Fonts Artikel auf dem Blog von My Scrapbook Art Inspiration ~ Chalkboards and Chalk Artikel bei Shabby Princess Chalkboard Hintergründe von Katie Pertiet, die auch noch verschiedene andere Chalkboard Produkte in ihrem Shop hat, wie z.B. Weihnachts-Pinselspitzen und gerahmte TafelnChalked frames von creashens Chalked papers von Polka Dot Pixels Chalkboard Papers von Studio 68 Und da ich auch meinen Senf dazugeben muß, ist hier eine Auswahl meiner Lieblingsfonts für Kreidetafeln. Fonts für Kreidetafeln Barber Shop * Artistamp Medium * Taylor Mackenzie * Rock Show Whiplash * Pistolgrip * Bleeding Cowboys * brown bear funk * Diomedez * The quiet scream* Nicht umsonst sind hier viele Fonts von Gyom – seine Fonts sind einfach klasse!

Rezeptkarten und Kochbücher

Auch Kochrezepte lassen sich mit Hilfe von Digital Scrapbooking verschönern. Das Kochbuch mit eigenen Rezepten wird zum Schmuckstück in der Küche, und möchte jemand ein Rezept von dir, sieht es gleich viel hübscher aus als ein Zettel aus einem Notizbuch... Vorteile:
  • Nie unleserlich
  • Wird die Karte schmutzig, wird sie nochmals ausgedruckt
  • Einfach weiterzugeben
  • Sieh eindrucksvoll aus
  • Man kann sich kreativ austoben und das Produkt hat praktischen Wert
Amerikanische Rezeptkarten für Einsteckalben sind im allgemeinen 6x4 inches, so daß auch viele templates oder vorgefertigte Karten dieses Format haben. Wenn man aber "freestyle" Karten macht für das eigene Kochbuch ohne Maßzwang, gibt es gar nichts zu beachten. 6x4 Templates gibt es z.B. hier bei Shabby Princess. Außerdem verschönere ich gerne Kochbücher. Die Ring-Alben gab es mal in den Billigkisten bei Tedi für 1€. Jetzt sehen sie so aus... Eine günstige und schöne Methode, seine Rezepte zu organisieren und aufzubewahren. Lockbuch Cover Hier zum Start ein paar Digital Scrapbooking Kits zum Thema Kochen. 28.09.2013 Lynne-Marie hat sehr schöne Rezeptkarten inkl. Box herausgebracht, ebenso wie ein Starter Set für ein Rezeptbuch. Zum weiterführen und ergänzen hat sie auch ein Koch/Essen-Kit namens Bon Appétit. Alles ist momentan noch bei One Story Down erhältlich, ab Oktober oder November auch bei The Lilypad. 01.11.13 Tiffany Tillman hat sehr schöne moderne Rezept- und Kochbuch-Templates in ihrem Shop bei Pixels & Company 19.02.2015 Anita hat sehr schöne Templates für ein Rezeptbuch herausgebracht, zusammen mit etwas Wordart.

Selbst gestaltete Kalender

Kalender
Kalender sind ein hervorragendes Geschenk, sei es nun für die Oma mit Bildern der Enkel, für den Kochfan mit Rezepten oder für den Buchliebhaber mit den besten Zitaten aus seinen Lieblingsbüchern. Mit Digital Scrapbooking ist das alles sehr einfach. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Kalender zu gestalten:
  1. Man erstellt seine eigenen Layouts und lädt sie bei einem Service hoch, der Kalender anbietet. Dort wird dann der komplette Kalender gedruckt und gebunden.
  2. Man erstellt Layouts, druckt sie selbst (oder läßt entwickeln) und klebt sie in einen der mittlerweile in allen Farben und Größen erhältlichen Bastelkalender.
  3. Man erstellt eine komplette Kalenderseite und druckt sie selbst (oder läßt entwickeln) und bindet sie selbst (oder läßt binden) - Beispiel unten.
Kalender
Kalender
Kalender kann man mittlerweile bei so gut wie jedem Fotoservice bestellen. Eine komplette Kalenderseite kannst du entweder mit deinem eigenen Layout und einer darunter positionierten Kalendertemplate erstellen oder mit vorgefertigten Kalender-Quickpages. Für erstere gibt es zum Beispiel Kalender templates hier bei Calendarlabs. In den zahlreichen Digital Scrapbooking Shops gibt es jedes Jahr eine Menge Kalender, die man dann nur noch mit Fotos bestücken muß. Man fügt die enthaltene Monatstemplate dazu und das war's. Ich habe einen solchen Kalender mal mit einem Set von Shabby Princess gemacht und war in zwei Stunden fertig. Es gibt dort auch normalerweise für jedes Jahr Updates der Datumsoverlays, so daß man den gleichen Kalender wieder und wieder verwenden kann, wenn man möchte. Was dich auch interessieren könnte: